News

Die Alchemiebox oder das fast alltägliche Wunder im Virtual Office

„RADICAL ATOMS and the alchemists of our time“, so lautete das Thema des

Ars Electronica Festivals 2016

In Anlehnung daran heißt die filmische Dokumentation, die Jugendliche des Virtual Office zum Festivalgeschehen produziert haben „Die Alchemiebox“. In diese Video-Box packten die jungen FilmemacherInnen eine bunte Melange aus Interviews und optischen Eindrücken vom Event.

Bestens vorbereitet von Trainerin Birgit Pölz befassten sich die Jugendlichen nicht nur mit ihren kreativen Aufgaben und den technischen Voraussetzungen der Produktion, sondern auch mit dem Festival-Thema Alchemie.

Die technischen Voraussetzungen erarbeiteten sich die jungen VideokünstlerInnen bei einem Workshop im Medienkulturhaus Wels.

„Die PostCity, das ehemalige Postverteilerzentrum, bot viel „Spielfläche“ für uns, die Zusammenarbeit mit den AEC-Verantwortlichen klappte gut und die Atmosphäre war locker und entspannt“, schildert Birgit Pölz den Rahmen für die Produktion.

„Natürlich waren unsere Jugendlichen vor allem anfangs sehr aufgeregt, schließlich interviewten sie auch viele Prominente wie zum Beispiel Bundeskanzler Christian Kern. Aber sie haben ihre Aufgabe bravourös gemeistert.“

Das Video-Projekt zeitigte wieder einmal eines dieser Wunder, die im Virtual Office von FAB fast zur Tagesordnung gehören: Jugendliche, die ungeachtet ihrer Beeinträchtigungen tolle Leistungen bringen, sich ihrer Aufgabe mit enormen Ehrgeiz und Engagement widmen, ihre Scheu überwinden und ungeahnte kreative Kräfte entwickeln. Bei der Video-Produktion stärkten die Jugendlichen nicht nur ihre individuellen Kompetenzen und lernten viel dazu, sondern sie erfuhren auch die Stärke eines Teams, das unterschiedliche Rollen zu einer starken Einheit formt.

Am 16. Februar 2017 wurde die „Alchemiebox“ im Deep Space des Ars Electronica Centers in Linz erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Zur Freude der Jugendlichen fand das Video großen Anklang beim Publikum.

Sehen Sie hier das Kurz-Video.