News

Vorweihnachtsgeschichte

Jede Menge kreatives Talent bewies Ronald Hinteregger, Teilnehmer der FAB Arbeitsstiftungen und aktuell Praktikant in St. Isidor bei Leonding, wo die Caritas Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen betreut.

Er hatte die Idee, mit den Kindern ein Stück für ein Kasperltheater zu schreiben. Gemeinsam mit den Kleinen baute er ein Kasperltheater und erfand eine Weihnachtsgeschichte. Am Schluss des Stückes sollte ein Weihnachtsgedicht ein besonderer Höhepunkt werden. Das Gedicht gefiel allen so gut, dass die Idee entstand, das Gedicht zu vertonen und als Weihnachtshymne den Chor der Kinder vortragen zu lassen. Caritas Mitarbeiter Roland Schartmüller, ein versierter Musiker, komponierte die Musik zu Hintereggers Text und so entstand das Lied „Weihnacht in St. Isidor“.

Der Chor, der aus Kindern der Theater- und Musikgruppe St. Isidor besteht, hat die neue „Isidor-Hymne“ mit Begeisterung aufgenommen und gleich fleißig zu proben begonnen.

Ronald Hinteregger hat mit dem Theaterstück und dem Weihnachtslied nicht nur die Kinder von St. Isidor beschenkt, sondern auch sich selber eine Freude gemacht. Denn was gibt es Schöneres als Kinder zu Weihnachten glücklich zu machen.