Geschützte Arbeit für Menschen mit Beeinträchtigung


Für wen gibt es Geschützte Arbeit?

Das Angebot von ProWork richtet sich an Menschen,

  • die aufgrund ihrer Beeinträchtigung vorübergehend oder auf Dauer Unterstützung benötigen, um am Arbeitsmarkt bestehen zu können,
  • die in der Lage sind, in einem Betrieb produktiv mitzuarbeiten und
  • die einen passenden Arbeitsbereich suchen, um selbstbestimmt ihr Leben gestalten zu können.

 

Welche Arbeitsbereiche gibt es?

ProWork bietet den MitarbeiterInnen mit Beeinträchtigung, entsprechend ihren Fähigkeiten und Interessen, verschiedene Tätigkeitsfelder:

  • Wenn die MitarbeiterInnen in den Produktionsstätten von ProWork tätig sind, gibt es die Möglichkeit, im Bereich Metallbearbeitung, Komplettierung, Montage, Verpackung oder im Dienstleistungsbereich zu arbeiten.
  • Über das Angebot der begleiteten Arbeitskräfteüberlassung haben sie darüber hinaus die Möglichkeit, direkt in regionalen Unternehmen unterschiedlicher Branchen zu arbeiten.

Egal, wo sie arbeiten, alle MitarbeiterInnen haben ein sozial- und arbeitsrechtlich abgesichertes Dienstverhältnis bei FAB.

Nähere Informationen über die Arbeiten von ProWork für Industrie und Gewerbe 
finden Sie auf der neuen Webseite www.prowork.at

 

 

Die Menschen sind uns wichtig.

ProWork ist ein leistungsstarker Partner für die Wirtschaft. Dem entsprechend bieten wir unseren MitarbeiterInnen interessante Arbeitsplätze, fachliche Weiterbildung und eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

Über Personalentwicklung, Sozialarbeit und Arbeitsbegleitung erhalten sie die Unterstützung, die sie für den beruflichen und persönlichen Bereich benötigen.


Wir suchen für die MitarbeiterInnen mit Beeinträchtigung die optimale Arbeit. 

Kriterium für die Auswahl der Arbeitsplätze ist, dass die Arbeit den persönlichen Fähigkeiten, Kompetenzen und Interessen der MitarbeiterInnen entspricht

 

Wie ist der Weg zu uns?

Wenn Sie an einem Informationsgespräch interessiert sind, melden Sie sich bitte einfach bei uns. Oder reden Sie mit der Bedarfskoordination beim Magistrat oder der Bezirksverwaltungsbehörde, die für ihren Wohnort zuständig ist.


Im Auftrag des Landes Oberösterreich

Derzeit arbeiten bei ProWork im Auftrag des Landes OÖ rund 570 Menschen mit Beeinträchtigungen in zwei verschiedenen Bereichen. Sie sind zum einen in eigenen Produktionsstätten von ProWork oder über Arbeitskräfteüberlassung in regionale Betriebe beschäftigt.

Ob die Geschützte Arbeit der richtige Weg ist, wird im Rahmen einer drei-monatigen Erprobung und Orientierung geklärt. Unser Ziel ist es, dass sich Menschen mit Beeinträchtigung beruflich behaupten können und ein Stück Unabhängigkeit erlangen.

Wir beraten Sie gerne.