FAB Case Management

Wir unterstützen Personen im Mindestsicherungsbezug durch ein umfassendes Beratungs- und Betreuungsangebot.


Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen, Schritte zur Verbesserung Ihrer Situation zu planen und umzusetzen.

Speziell ausgebildete Case ManagerInnen unterstützen Sie in Form von Einzelgesprächen, aufsuchender oder begleitender Beratung, bis zu einem Jahr lang.

Uns ist es ein Anliegen, kompetente lebenspraktische Unterstützung in einer vertraulichen, wertschätzenden und respektvollen Weise anzubieten. Wir gehen von Ihren Stärken und Ressourcen aus und ergänzen mit unserem Fachwissen und Kontakten zu regionalen Hilfsangeboten.

Die Beratung findet nach dem Case Management Ansatz statt und ist an Ihre persönliche Situation angepasst.

 

Wir bieten

  • umfangreiche Situationsklärung
  • Unterstützung bei der Zielfindung und Zielerreichung
  • Vernetzung mit Experten und Expertinnen (Schuldnerberatung, Wohnungslosenhilfe, psychosoziale Beratung, Rechtsberatung, etc.)
  • Beratung in allen Bereichen der Existenzsicherung: Finanzielles, Wohnen, Regelung von Betreuungsaufgaben, Gesundheit, und vieles mehr
  • Erschließung der Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten (Deutschkurs, EDV-Kurs, Erlangung des Pflichtschulabschlusses, Lehrausbildung, Kurzausbildung, etc.)
  • Begleitung zu Behörden, Beratungsstellen und Firmen
  • Unterstützung beim Wiedereinstieg in das Berufsleben durch professionelle Bewerbungsunterlagen, Bewerbungstraining, Stellensuche

 

Einstieg 

Die Zuweisung erfolgt durch das regionale Arbeitsmarktservice oder die zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde (Magistrat/Bezirkshauptmannschaft).

 

Auskünfte

Sekretariat: 0732 6922-5523, casemanagement-linz.akue@fab.at

 

Finanzierung

FAB Case Management wird aus Mitteln des Landes OÖ und Arbeitsmarktservice OÖ finanziert.