Dauerarbeitsplätze

Geschützte Arbeit in Betrieben

FAB ProWork bietet begleitete Arbeitskräfteüberlassung für Menschen mit Beeinträchtigungen, die vorübergehend oder dauerhaft am allgemeinen Arbeitsmarkt keine Beschäftigung finden.

Seit über zehn Jahren gelingt es FAB ProWork mit diesem Instrument Menschen mit Beeinträchtigungen in oberösterreichischen Wirtschaftsunternehmen eine adäquate Beschäftigungsmöglichkeit zu bieten.

Das Angebot der begleiteten Arbeitskräfteüberlassung ist eine Form der Geschützten Arbeit nach dem oberösterreichischen Chancengleichheitsgesetz. Die Menschen mit Beeinträchtigungen sind im Auftrag des Landes Oberösterreich bei FAB ProWork angestellt.

Das engagierte Team der Arbeitsbegleitung ist in ganz Oberösterreich tätig und arbeitet mit Unternehmen zusammen, die Arbeitsplätze, welche den Fähigkeiten, Kompetenzen und Interessen der MitarbeiterInnen entsprechen, zur Verfügung stellen.

Das Besondere: Die Betreuung ist für die gesamte Dauer der Überlassung sichergestellt, sie variiert in der Intensität je nach Bedarf der Einzelperson bzw. des Beschäftigerbetriebes

 

Zielsetzung

Das Ziel der Arbeitsbegleitung besteht in einer dauerhaften Integration auf Arbeitsplätzen in Wirtschaftsbetrieben - sei es durch langfristige Überlassung oder durch die Übernahme in ein Dienstverhältnis.

 

Auftraggeber Land Oberösterreich